Richtiges Atmen

Richtiges Atmen bringt‘s

 

Richtiges Atmen

Richtiges Atmen

Diesmal freut es mich besonders euch über das Thema richtiges Atmen sehr interessante und ausführliche Informationen geben zu können.

Ich glaube Atmen wird von vielen Menschen aktiv grundsätzlich gar nicht beachtet. Außer man ist gerade 12 Stockwerke die Stiegen hochgelaufen und ist so außer Atem gekommen. Da merkt man meist erst wie wichtig richtiges Atmen ist.

Ich habe mir für diesen Artikel Unterstützung von kompetenter Seite geholt. Es ist mir gelungen Herrn Magister Peter Zellermayer ausführlich zum Thema richtiges Atmen zu interviewen.

Im Folgenden findest du den ersten Teil des Interviews mit Herrn Magister Peter Zellermayer über die für uns alle sehr wichtige Bedeutung des richtigen Atmens für unsere aktive Gelassenheit und vor allem unsere bessere Gesundheit.

Teil 1: Wie erkenne ich, ob ich ruhig und gelassen, oder stressig atme?

Interview von Rick Wagner (RW) mit Herrn Magister Zellermayer (PZ).

Peter Zellermayer

Peter Zellermayer

Herrn Magister Peter Zellermayer ist langjähriger Experte für Gesundheit,
Berater für betriebliches Gesundheitswesen, Vitalitätstrainer, zertifizierter HRV-Coach (HRV= Herzratenvariabilität). Was ist das?

Da unser Gespräch viele nützliche und ausführliche Informationen liefert, habe ich es in drei Teile (drei Blog-Artikel) gegliedert. 

RW: Herr Magister Zellermayer, man liest immer wieder, was an einem gestressten Menschen sofort auffällt, ist seine Art zu atmen und seine Art zu sprechen. Was sagen Sie dazu?

PZ: Ja, sicher. Ein nervöser Mensch atmet in flachen, raschen Atemzügen; und er spricht schneller, hektischer als normal. Wenn Sie mit einem solchen Menschen ein Gespräch beginnen, übernehmen Sie innerhalb kurzer Zeit dieses Verhalten:

RW: Das kann ja unangenehm sein, wie merke ich das am besten und wie kann ich mich davor schützen?

PZ: Sie merken selbst, dass Ihre Atmung flacher und schneller wird, Ihre Sprechgeschwindigkeit und Ihr Sprechrhythmus passen sich Ihrem Gesprächspartner an. Dieses bekannte psychologische Phänomen nennen Experten „pacing“, das heißt das Tempo angeben. Daher sollten Sie gestresste Menschen meiden, wenn Sie selbst ruhig bleiben wollen.

RW: Wie wirkt sich denn flaches Atmen auf mich aus?

PZ: Flaches Atmen hat sehr starke unangenehme Auswirkungen auf uns Menschen:
Es erhöht die Kohlendioxidkonzentration, im Blut. Wenn diese zu hoch wird, verengen sich die Blutgefäße im ganzen Körper. Die Pulsgeschwindigkeit erhöht sich und der Blutdruck steigt. Das wiederum verringert die Sauerstoffzufuhr zum Gehirn – oft um mehr als zwanzig Prozent. Es wird der PH-Wert des Blutes hinaufgesetzt, das macht das Blut alkalischer.

RW: Das sind ja beunruhigende körperliche Reaktionen, ich glaube, dass wissen die wenigsten Menschen so im Detail. Und wie fühle ich mich dabei?

PZ: Sie fühlen sich angespannt, nervös und zittrig. Sie spüren eine gewisse Benommenheit, Verspannung und wahrscheinlich sogar Kopfschmerzen. Ihre  Empfindsamkeit erhöht sich. Und wahrscheinlich beginnen Ihre Finger und Zehen zu kribbeln und sind kalt.

RW: Das sind ja ziemlich unangenehme Auswirkungen.
Herr Magister Zellermayer, was charakterisiert denn einen ruhigen, entspannten gelassenen  Menschen?

PZ: Er atmet langsam und tief, fast träge. Seine Redeweise ist ruhig und entspannt.

RW: Ja, das verstehe ich, das habe ich schon öfter beobachten können. Darum ist unser Gespräch für mich hier auch sehr angenehm.
Wie ist es aber bei folgender Situation: Jemand, z. B. Herr Eilig steht gerade unter Stress und ist wie meist in Hektik, und dann trifft Herr Eilig auf einen, nennen wir in Herrn Waage, der völlig entspannt ist. Wie passiert denn jetzt?

PZ: Die ruhige Art von Herrn Waage wird Herrn Eilig erst recht nervös machen. Herr Eilig wird ungeduldig reagieren, es kommen von ihm dann Aussagen wie, „Ich habe jetzt keine Zeit zum Plaudern“, oder so ähnlich. Sie können das immer beobachten, wie sich Leute im Büro verhalten, wenn ein Kollege nach seinem Urlaub wiederkommt und versucht, seinen Arbeitsrhythmus wiederzufinden. Seine gelassene, entschleunigte Art, zu sprechen und sein richtiges Atmen, lässt seine Kollegen ihren momentanen Stress oft noch stärker empfinden.

RW: Also hat Atmen ganz allgemein auch einen starken Einfluss darauf, wie ich mich fühle?

PZ: Selbstverständlich, auch wenn Sie sich dessen vielleicht nicht wirklich bewusst sind: Die Art und Weise, wie Sie atmen, hat enormen Einfluss darauf, wie Sie sich fühlen. Sie merken das besonders an sich, wenn sie ruhig und entspannt sind. Da fühlen sie sich auch Puddelwohl.

RW: Das ist doch wichtig für uns alle. Wie weit ist denn Ihrer Meinung nach das Wissen über richtiges Atmen verbreitet?

PZ: Fragen Sie jemanden, was Atmen für ihn bedeutet, und er wird Sie in den meisten Fällen verständnislos anschauen. Er wird ihnen in etwa so antworten: „Man atmet eben, aber das ist doch nicht weiter wichtig“.

RW: Ich habe schon einmal ein Seminar zur Stressbewältigung besucht und dort erfahren  wie es ist, wenn man sich ganz ruhig fühlt. Seit diesem Seminar sehe ich die Sache auch anders als früher. Für uns Teilnehmer ist damals richtiges Atmen fast schon zu einer Art „heiligen Handlung“ geworden.

PZ: Das ist schön formuliert. Ja, richtiges Atmen ist die wichtigste aller Körperfunktionen.

RW: Warum ist das eigentlich so?

PZ: Weil alle anderen Körperfunktionen von der Atmung abhängen; die Atmung spendet nicht nur Leben, sie erhöht auch die Lebensqualität.

RW: Die Lebensqualität ist wohl der Punkt, der die Menschen am meisten interessiert?

PZ: Ja, sollte man meinen. Ihr allgemeiner Gesundheitszustand und Ihr Wohlbefinden, auch die Art und Weise, wie Sie denken, sowie Ihr Gemütszustand, all das ist direkt mit Ihrer Art zu atmen verknüpft.

RW: Ist das eine neue Erkenntnis?

PZ: Nein, gar nicht. Dieses Wissen ist überhaupt nicht neu. Indische und chinesische Gelehrte propagieren dieses Ideal seit mehr als 5000 Jahren. Die Steuerung der Atmung ist das zentrale Element in ihren Lehren. Auch viele jahrhundertealte Meditationstechniken und die große Zahl von fernöstlichen Kampfkünsten basieren auf dieser einfachen Disziplin.

RW: Also auch die chinesische Vorstellung von Chi oder Ki?

PZ: Ja genau, Chi basiert auf gelenkter Atmung. Vereinfacht lässt sich das Phänomen Chi als im Körper kreisende Energie erklären. Wenn Sie lernen, Ihre Atmung zu steuern, wenn Sie diese unglaubliche Lebenskraft für sich nutzen, können Sie Einfluss darauf nehmen, wie Sie sich fühlen.

RW: Und wie merke ich das an mir selbst?

PZ: Sie werden durch richtige Atmen in stressigen Situationen schnell Ruhe und Gelassenheit finden. Und Sie werden mit fast jeder Art von äußerem Druck viel leichter fertig werden.

RW: Müssen wir jetzt richtiges Atmen neu lernen?

PZ: Nicht wirklich. Die Atmung ist insofern einzigartig, als sie die einzige unwillkürliche Körperfunktion darstellt, die wir bewusst steuern können.
Richtiges Atmen zu lernen, ist einfach; nach ein paar Minuten kann das jeder Mensch.

RW: Dauernd richtiges Atmen, kostet das nicht Mühe und Konzentration?

PZ: Nein überhaupt nicht, wenn man beachtet, wie richtiges Atmen geht. Bevor wir uns die einfachen Techniken näher ansehen, die ein richtiges Atmen fördert, möchte ich Ihnen noch die Stoffwechselvorgänge, die zur Atmung gehören näher erläutern.

RW: Das ist doch sehr komplex und kompliziert, oder? Ich schlage vor, wir machen jetzt eine kleine Pause, einverstanden?

Ende Teil 1 des Interviews.

Liebe Leserin, lieber Leser, jetzt haben wir schon eine ganze Menge über richtiges Atmen gelesen. Vielleicht geht es dir so wie mir, Ich habe ursprünglich gar nicht gedacht, dass man eigentlich viel mehr darüber wissen sollte.

Freut euch auf weitere nützliche Informationen zum Thema Atmung.

Hier der LINK direkte Zugang zum zweiten Teil des Interviews mit Herrn Magister Peter Zellermayer, dem Gesundheitsexperten.

Teil 2: Bewusste Atmung ist mehr als Luft in die Lungen hineinzuziehen. Die Auswirkung auf die Stoffwechselvorgänge

Ich freue mich natürlich wie immer auf eure Beiträge und Kommentare.
Wie geht es euch mit eurer Atmung?

Auf Wiederlesen und Servus aus Wien
Rick

Few owners are tipping their hands. Carolina Panthers owner Jerry Richardson is staunchly in Carson’s corner Cheap Oakleys and Dallas Cowboys owner Jerry Jones is a vocal backer of Inglewood. Most everyone else falls somewhere in the middle. Those closest to the process are counting votes on a daily basis, but no one truly knows how a vote would turn out.The altitude of Mexico City, added to the smog that accumulates in the bowl like natural topography that surrounds it, gives home teams a huge advantage.Both the Raiders and Texans are in the same position of unfamiliarity, each being coy on the measures they are usingto combat Cheap NFL Jerseys the elements. Local sports medicine and respiration doctor Jorge Avendano Reyes warned that the players are in for a rough ride.“There can be headaches, dizziness, sensation of fatigue, accelerated heartbeat, hyperventilation,“ Reyes said. 2015 Offseason With a record of 7 9, first year head coach Mike Zimmer got this team two more victories than they had in 2013. He helped the defense by using creative schemes and aggressive defensive calls which were a hit with all players young and old. Offensive coordinator Norv Turner molded Teddy Bridgewater into a promising quarterback. District Court Judge David Doty ruled in the NFL Players Association’s lawsuit against the NFL on Peterson’s behalf.Open Oakley Sunglasses Outlet a picture of yourself in Photoshop. Click on the „Layers“ tab and select „New Layer.“ On this layer, select the airbrush tool, and turn the pixel size down to 5 pixels. If your picture is a larger pixel size, simply make sure the circle of the airbrush tool is about the size of a pencil tip Wholesale NFL Jerseys or slightly larger.I understand that while Michael Strahan was for the most part, „camera perfect,“ for Ripa’s show, he was not completely content. If so, then why did he become a regular contributor to Good Morning, America? I do not know, but I have been in his shoes once during my working years and being restless at your job can only lead to being a malcontent.Only the very first server hits one ball, or one point, from the deuce side. So, you’re at the add side, you play it, now you’re scoring. The first one to 7 points, you have to win by 2 points, and then you have to switch when you’re total points total up to 6. I remember them well, because we had an issue with their oakleys outlet souvenir T shirts. We had run out the first time and told them to stop by a few days later to pick them up, but when they got married again, they ordered different shirts with their new wedding photo. Our salesman asked them which ones they wanted, and they decided to get both. Why wouldn’t you want to occasionally pull out the shirts to remind you cheap jordan of Cheap NFL Jerseys the time you decided your first wedding was a grave mistake? For all we know, they’ve gotten married and unmarried 20 or 30 times since then. Piles and piles of shirts.

Ein Gedanke zu „Richtiges Atmen

  1. Pingback: Du wirst staunen, welch energetisierende Wirkung bewusstes Atmen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.